Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Institut für Katalyseforschung und -technologie (IKFT)

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Kontakt / Sekretariat

Tel.: +49 721 608-22401
Fax: +49 721 608-22244
officeXec5∂ikft kit edu

Institutsleitung - Sprecher
Jörg Sauer

Prof. Dr-Ing. Jörg Sauer

Tel.: +49 721 608-22401

Institutsleitung
Felix Studt

Prof. Dr. Felix Studt

Tel.: +49 721 608-28663

Das Institut für Katalyseforschung und -technologie (IKFT)


Das 2011 gegründete Institut für Katalyseforschung und –technologie des KIT bildet die Brücke von der grundlagenorientierten und angewandten Forschung bis zur Umsetzung in neue Technologien und Produkte für die Gebiete Katalyse und Prozesstechnologie katalytischer Prozesse. Schwerpunkte der Arbeiten sind die nachhaltige Nutzung alternativer Rohstoffe und deren Umwandlung in Energieträger und Wertstoffe und die damit einhergehende Entwicklung neuer katalytischer Systeme, basierend auf dem Verständnis der Vorgänge auf molekularer Ebene.

 
 

News

Grenzflächen spielen eine wichtige Rolle in der heterogenen Katalyse, wo typischerweise Oxide als Trägermaterialien für katalytisch aktive Übergangsmetalle verwendet werden. In der folgenden Studie wurden verschiedene Metall/Oxid Grenzflächen mit DFT untersucht. Für ein gegebenes Oxid können Variationen in der Adhesionsenergie mit verschiedenen Metallen gut mit der Adsorptionsenergie von Sauerstoffatomen auf den entsprechenden Metalloberflächen korreliert werden, analog zu Skalenrelationen für molekulare Adsorbate. Variationen zwischen verschiedenen Oxiden können anhand der bindenden Sauerstoffatome an der Metall/Oxid Grenzfläche erklärt werden. [Dietze, E. M.; Plessow, P. N., J. Phys. Chem. C 2019, 123 (33), 20443-20450.]