Institut für Katalyseforschung und -technologie (IKFT)

Eugen Aschenbrenner

  • Institut fuer Katalyseforschung und -technologie (IKFT)
    Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
    76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Zur Person

Eugen Aschenbrenner studierte an der HHN und am KIT Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik. Seit 2019 ist er Doktorand am heutigen Institut für Katalyseforschung und -technologie in der Gruppe für Thermochemische Umwandlung von Biomasse. Sein Forschungsschwerpunkt ist die CFD/DEM-Simulation der Schnellpyrolyse im Doppelschneckenreaktor. Der Fokus liegt hierbei auf die Untersuchung der intrapartikulären Vorgänge in den Biomassepartikeln. Auch der Einfluss der Partikelform und Größe auf die Mischung und Pyrolyse soll betrachtet werden. Dafür kommen die beiden quelloffenen Softwarepakete OpenFOAM und LIGGGHTS zum Einsatz.

Projekte

  • Simulation der Schnellpyrolyse im Doppelschneckenreaktor
  • Untersuchung des Einflusses der intrapartikulären Vorgänge auf die Pyrolyse von Biomasse
  • Analyse der Möglichkeiten zur Modellierung der Biomassenpartikeleigenschaften und deren Effekt auf das Mischungsverhalten und die Pyrolyse
  • BRISK2 (Biofuels research infrastructure), EU Projekt, 15 Partner; www.brisk2.eu, started in 2017